Aufrechterhaltung des Unterrichts in der Sek. I (Klasse 5-9)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kinder,

aktuell findet kein regulärer Unterricht statt. Dennoch ist die Zeit ohne Unterricht keine reine Freizeit, sondern Zeit, in der auch gelernt werden muss. Schwerpunkt soll hierbei auf die Hauptfächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Latein oder Französisch gelegt werden.

Daher sind alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 verpflichtet:

  • täglich rund zwei bis drei Stunden Zeit in die schulische Arbeit zu investieren (ansteigend von Klasse 5 bis 9),
  • den täglichen Zeitaufwand und die bearbeiteten Aufgaben im Lernplaner zu notieren,
  • neue Aufgaben zu bearbeiten, die die Lehrerinnen und Lehrer stellen (per E-Mail, über Moodle oder andere Wege),
  • bisherige Unterrichtsinhalte eigenständig zu wiederholen und zu üben,
  • die Bearbeitungen und Lösungen von Aufgaben in einem Schnellhefter oder Heft pro Fach zu erledigen und jeweils mit Datum zu versehen.

Am Tag, an dem der reguläre Unterricht wieder beginnt, müssen die Mappen oder Hefte bei den jeweiligen Fachlehrerinnen und Fachlehrern der Hauptfächer abgegeben werden.

Die genauen Aufgaben erhalten Sie und Ihr Kind über die Klassenleitungen. Die Klassenlehrerinnen und Lehrer werden versuchen, Sie per E-Mail oder telefonisch zu erreichen. Gelingt dies nicht, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer Ihres Kindes auf, z.B. über das Sekretariat.

Bereits geschriebene Klassenarbeiten werden nach Wiederbeginn des regulären Unterrichts zurückgegeben.