„Campustage Lehrkraft werden“ – Online am 10. und 11. März

Wie folgt informiert das Ministerium für Schule und Bildung NRW über den Beruf als Lehrkraft und wirbt um qualifizierten Nachwuchs:

Nordrhein-Westfalen benötigt qualifizierten Nachwuchs für den Schuldienst – daran hat sich auch seit Beginn der Corona-Pandemie nichts geändert. Doch Kontaktbeschränkungen und Distanzlernen erschweren es derzeit, die Schülerinnen und Schüler, die in Kürze die Abiturprüfungen absolvieren werden und vor der Berufswahl stehen, zu erreichen.

Das Ministerium für Schule und Bildung hat daher gemeinsam mit dem Landesprüfungsamt für Lehrämter an Schulen eine Online-Veranstaltung konzipiert, um Abiturientinnen und Abiturienten auf den Lehrerberuf aufmerksam zu machen.

Die „Campustage Lehrkraft werden“ am 10. und 11. März 2021 bieten Interessierten die Möglichkeit, einen Einblick in den vielfältigen Arbeitsalltag von Lehrerinnen und Lehrern zu erhalten und zu überprüfen, ob sie die persönlichen Voraussetzungen für den Beruf mitbringen. Der Online-Campus Lehrkraft kann ohne Anmeldung und kostenfrei besucht werden unter:

https://bildungsland-nrw.expo-ip.com

Für die Teilnahme reicht ein aktueller Internetbrowser, es ist keine zusätzliche Softwareinstallation notwendig. Der Zugang ist auch ohne die Aktivierung von Kamera und Mikrofon möglich. Jeweils zwischen 13 und 18 Uhr können Schülerinnen und Schüler einen virtuellen Universitätscampus erkunden und dabei digital die verschiedenen Stationen auf dem Weg in den Lehrerberuf zu besuchen: Universitäten, Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung und Schulen.

Kurze Videosequenzen, Selbsttests sowie ansprechend zusammengestellte Daten, Zahlen und Fakten laden ein, sich kurzweilig mit dem Berufsbild „Lehrerin oder Lehrer“ auseinanderzusetzen. Mithilfe des sog. Chancenrechners lassen sich anschließend die individuellen Einstellungschancen für mögliche Fächerkombinationen in den Lehrämtern HRSGe und GymGe ermitteln.

Ein Team aus erfahrenen Beraterinnen und Beratern steht über den gesamten Veranstaltungszeitraum via Text-, Audio- und Videochat bereit und hilft bei allen Fragen um die verschiedenen Wege in den Lehrerberuf.

Die Lehrkräftebedarfsprognose zeigt, dass in den kommenden zehn Jahren der Stellenbedarf an vielen Schulen sehr hoch und absehbar nicht allein mit grundständig ausgebildeten Lehrkräften besetzt werden kann. Gut ausgebildete Nachwuchslehrerinnen und -lehrer für den Schuldienst zu gewinnen, bleibt daher ein wichtiges Ziel der Landesregierung. […]

Ralf Dolgner

Referatsleiter Öffentlichkeitsarbeit, Publikationen,
Fachinformationen, Amtliche Veröffentlichungen, Messen

Ministerium für Schule
und Bildung des
Landes Nordrhein-Westfalen

Völklingerstr. 49
40221 Düsseldorf