Das Helmholtz-Gymnasium macht Corona-Abstands-Regeln optisch erfahrbar

Die Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs erfordert von den Schülerinnen und Schülern Disziplin beim Einhalten von Abstands- und Hygiene-Regeln. Das Einhalten des Abstandes muss auch in den Pausen und beim Raumwechsel gewährleistet sein. Damit dies ins Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler rückt, haben Kollegen und Ganztagsmitarbeiter des HGDO den Schulhof und die Flure mit Punkten im Abstand von 1,5 Metern versehen. So werden die Schüler optisch an das Einhalten der neuen Regeln erinnert. Zudem sind die Markierungen eine Hilfe beim Einschätzen der Entfernungen.