Rückblick auf den Bildungssommer 2021

Gefördert durch Landesmittel aus dem Programm „Extrazeit für Bildung“ hat der Fachbereich Schule je 15 Kindern pro Gruppe einen Ausflug ermöglicht. Kurz vor  den Sommerferien 2021 lagen bei unserem Schulsozialarbeiter Stephan Sträter 40 Anmeldungen für die verschiedenen, erlebnispädagogischen Aktionen auf dem Schreibtisch. Leider war es nicht möglich, dass alle Jungs bei jeder Aktion dabei waren, aber Herr Sträter hat sich bemüht, die Jungs gleichermaßen auf die einzelnen Angebote zu verteilen. Sie kletterten im Hochseilgarten am Freischütz und in der Kletterhalle „Bergwerk“. Über Key and Free gab es eine wirklich herausfordernde Outdoor-Escape-Room-Challange und Budokan ermöglichte den Jungs eine wirklich schweißtreibende Trainingseinheit in Mixed Martial Arts. Am letzten Tag ging es dann noch ins deutsche Fußballmuseum. Allen war deutlich anzumerken, dass die durch die Pandemie verursachte Distanz endlich verschwinden soll!!! Wir möchten allen Unterstützern herzlich danken, dass die Hygienekonzepte ineinandergegriffen haben, um den Jungs eine schöne Zeit zu ermöglichen.

STRÄT