Fehlendes Lernumfeld im Distanzunterricht – Angebot der Schulleitung (Klassen 5-12)

Ab Montag, den 1. Februar, bietet die Schulleitung des Helmholtz-Gymnasiums allen Schülerinnen und Schülern, die Zuhause kein geeignetes Lernumfeld zur Durchführung des Distanzunterrichts haben, einen beaufsichtigten und ruhigen Arbeitsplatz in der Schule an.

  • Alle Arbeitsmittel zur Teilnahme am Distanzunterricht müssen mitgebracht werden.
  • Weiterhin ist eine Erklärung der Eltern mitzubringen, die enthält, dass die Kinder Zuhause keinen ruhigen Platz zur Erledigung der Aufgaben haben.
  • Die Nutzung des Arbeitsplatzes ist im Rahmen der normalen Unterrichtszeiten möglich, kann aber auch kürzer gewählt werden, z.B. von 8 bis 12 Uhr.
  • Die Anmeldung und Teilnahme erfolgt in den Räumen der Schulkantine.

Zur Nutzung des Angebots ist das Anmeldeformular ausgefüllt mitzubringen bzw. es spätestens vor Ort auszufüllen.

Die Schulleitung

–> Anmeldeformular