Das Helmholtz-Gymnasium hat einen neuen Schulleiter

Joachim Schmidt ist neuer Schulleiter am Helmholtz-Gymnasium. Der 46-jährige Dortmunder wurde am 3. Mai offiziell durch die Bezirksregierung ernannt. Zuvor war er als Oberstufenkoordinator am HGDO tätig und hatte seit Schuljahresbeginn bereits die kommissarische Schulleitung inne, nachdem sein Vorgänger Dr. Dirk Bennhardt als Schulleiter an die Deutsche Schule in Honk Kong gewechselt war.

In einer kleinen Ansprache machte Schmidt, der die Fächer Biologie und Chemie unterrichtet, seinen Anspruch für die Schule deutlich: „Das HGDO – das Gymnasium der Nordstadt – steht für Chancengleichheit, eine moderne, zugewandte Unterrichtskultur sowie die Akzentuierung der Sprachförderung.“ Nicht zuletzt habe die Schule eine neue, sehr gute Ausstattung an digitalen Ressourcen, die gewinnbringend in bewährte Unterrichtsprozesse einbezogen wird.

Das Helmholtz-Gymnasium ist Talentschule für kulturelle Bildung und das einzige Ganztagsgymnasium in der Innenstadt. Hier lernen etwa 850 Schülerinnen und Schüler, unterrichtet von etwa 90 Lehrkräften. In der Oberstufe besteht eine Kooperation im Leistungskurs-Bereich mit dem Käthe-Kollwitz-Gymnasium und dem Stadtgymnasium.

Die Schulleitung des HGDO: Der neue Schulleiter Joachim Schmidt (r.) mit der Stellvertretenden Schulleiterin Dr. Petra Weißenfels im HGDO-Schulgarten.

Teilen Sie diese News gern:

Share on print
Share on email
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on telegram
Scroll to Top